Informationen zur Schulorganisation ab 04. April 2022

Sehr geehrte Eltern,

ich darf Sie darüber informieren, dass ab Montag, 04.04.2022, folgende Regelungen für die Schule bestehen:

1. Im schulischen Alltag müssen keine Gesichtsmasken mehr getragen werden. Selbstverständlich bleibt für Kinder und Pädagogen aufgrund des immer noch     hohen Infektionsgeschehens die Möglichkeit, die Masken weiterhin  freiwillig zu tragen.

2. Sollte es die schulische Lage erfordern, können Schulleitungen eigenständig erforderliche Änderungen der Unterrichtsorganisation vornehmen.

3. Es besteht weiterhin die Testpflicht für Schülerinnen und Schüler. Geimpfte und genesene Kinder sind von der Testpflicht ausgenommen, können sich aber     weiterhin freiwillig testen.

4. Durch den Wegfall der 3G-Regelungen entfällt das Ausstellen der schulischen Testbescheinigungen.

5. Bei einem positiven schulischen Schnelltest reicht künftig zur Abklärung einer bestehenden Infektion ein Antigenschnelltest eines anerkannten Testanbieters.

Mit diesen Regelungen wird Vieles leichter für uns. Lassen Sie uns hoffen, dass trotz der wegfallenden Schutzmaßnahmen mit der Zeit immer weniger Kinder erkranken (Inzidenz bei Kindern liegt bei über 5000 momentan). Wir werden in der Schule weiterhin auf die basalen Hygieneregeln achten.

Die Schulleitung